Du wunderst Dich, warum Dein Tauchpartner so locker zum Einstieg zurückgefunden hat?

Navigation ist doch kein Geheimnis!

Sich unter Wasser orientieren zu können, gehört wohl zu den wichtigsten Fähigkeiten eines guten Tauchers.

Selten liegen schöne Tauchplätze (z.B. ein Wrack) direkt an der Einstiegsstelle und nicht immer hat man einen Guide oder Tauchpartner, der die Führung übernnehmen kann.
Ob man nun unter Wasser ein bestimmtes Ziel anpeilen will oder gegen Ende des Tauchgangs das Boot oder die Einstiegstelle wiederfinden muss -
gute Navigationsfertigkeiten machen aus Dir einen sicheren und souveränen Taucher.

Wir vermitteln Dir ausgefeilte Peilungs- und Navigationstechniken und üben anhand von Orientierungstauchgängen, wie man sich unter Wasser optimal zurechtfindet.

Du wirst vier Trainingstauchgänge während des Kurses machen.

Voraussetzungen:
Um an diesem Spezialkurs teilnehmen zu können, musst Du

Info für 10-12 jährige Teilnehmer:
Vor Beginn eines Kurses mit 10- oder 11-jährigen Kindern müssen ein Elternteil (oder ein Erziehungsberechtigter) und das Kind sich das Video Youth Diving: Responsibility and Risks („Kindertauchen: Verantwortung und Risiken“) anschauen oder die gleichlautende Flipchart mit uns besprechen.
Der Elternteil und das Kind müssen das Formular „Tauchen mit Kindern: Anerkennung der Verantwortlichkeiten und Risiken“ unterschreiben.
Trainingstauchgänge mit 10 und 11 jährigen sind auf eine Tiefe von maximal 12 Metern beschränkt
10 und 11 jährige Junior Specialty Diver dürfen nach ihrer Brevetierung nur mit einem Elternteil, einem Erziehungsberechtigten oder einem Profi
tauchen und die Tiefe ist auf maximal 12 Meter begrenzt.

Kursdauer:

Im Kurs inbegriffen:

Preis-all-inclusive € 199,--

Info: Dieser Kurs wird nach IDEA und/oder PADI Standards unterrichtet

zurück
.